Samstag, 23. September 2017 Home Home Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz
Suche
Leistungen

Die Leistungen der Pensionskasse

Das große Plus „Verlässlichkeit“: Vorsorgen mit der Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz

Die Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz bietet Ihnen ein breites Leistungsspektrum. Neben der klassischen Alters und Hinterbliebenenversorgung werden auch die Risiken der Invalidität abgedeckt.

Die Voraussetzung für den Leistungsbezug ist einfach: Die Renten der Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz folgen den Renten der Deutschen Rentenversicherung.

Das heißt für Sie:

  • Ihre zusätzliche Altersrente erhalten Sie, sobald Sie eine gesetzliche Altersrente von der Deutschen Rentenversicherung als Vollrente beziehen.
  • Eine zusätzliche Invalidenrente erhalten Sie von der Pensionskasse, wenn Sie von der Deutschen Rentenversicherung eine Erwerbsminderungsrente beziehen.

Und wie hoch ist Ihre Rente?

Aus den Beiträgen, die Ihre DRK-Schwesternschaft für Sie in die Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz einzahlt, wird Ihr persönliches Versorgungskapital gebildet. Die tatsächliche Höhe der Versorgungsleistung wird im Versorgungsfall aus dem zum Leistungszeitpunkt vorhandenen Versorgungskapital berechnet.

Die Höhe der Leistung hängt von der Höhe der insgesamt eingezahlten Beiträge, ihrer Verzinsung, der Überschussbeteiligung und der statistischen Lebenserwartung bei Rentenbeginn ab. Deshalb kann Ihre individuelle Rentenhöhe erst bei Rentenbeginn konkret bestimmt werden.

Vorsorgen bei der Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz

Wie wird die betriebliche Altersvorsorge bei der Pensionskasse vom Roten Kreuz abgeschlossen?

Die DRK-Schwesternschaft meldet Sie bei der Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz an. Sie sind dann dort automatisch versichert.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Einfach, sicher, unbürokratisch: Die Pensionskasse ist eine einfache, sichere und verwaltungsarme Form der betrieblichen Altersversorgung.

Ihre Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz steht allen Rotkreuzschwestern und Mitarbeiter(innen) von DRK-Schwesternschaften kompetent zur Verfügung.

Für weiterführende Informationen sprechen Sie bitte die Oberin Ihrer DRK-Schwesternschaft an.